Lebenslauf:

Schulbildung und Zivildienst
Grundschule und Gymnasium Friedrich-Spee in Geldern
Zivildienst im Pflegedienst der allgemein-internistischen und der unfallchirurgischen Station des St.Clemens-Hospitals in Geldern

Studium der Humanmedizin
zwischen 09/1997 und 03/2000 an der Philipps-Universität Marburg

04/2000 - 04/2003 Studium der Humanmedizin Universität Leipzig
05/2003 - 05/2004 Studium der Humanmedizin und PJ an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn
05/2004 Approbation als Arzt

Promotion
Ernennung zum Doktor der Medizin 05/2005
„Tissue Velocity Imaging und Kontrast-Echokardiographie bei Power Doppler Harmonic Imaging: Kombination bei Adenosin-Stress“

Berufliche Tätigkeit

2004 Assistenzarzt an der Universitätsklinik für HNO-Heilkunde, Kopf- und Halschirurgie der UGH Essen
01/2007 Beschäftigung als Locum Senior House Officer am Department of ORL, head and neck surgery am Royal Gwent Hospital in Newport, Lehrkrankenhaus der Universität Cardiff, Wales GB
03/2007 Senior House Officer in der Abteilung für Thorax-Chirurgie des Hairmyres Hospital East Kilbride, Lehrkrankenhaus der Universität Glasgow, Schottland GB
09/2007-2010 Assistenzarzt an der Universitätsklinik für HNO-Heilkunde, Kopf- und Halschirurgie der Ruhr-Universität Bochum
2010 Anerkennung zum Führen der Facharztbezeichnung „Facharzt für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde“
2011-2014 Anstellung als Oberarzt an der Klinik für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde, Kopf- und Halschirurgie, plastische und ästhetische Operationen, Stimm- und Sprachstörungen am Lukaskrankenhaus in Neuss

Mitglied in der Deutschen Gesellschaft für Hals- Nasen- Ohren- Heilkunde, Kopf- und Hals- Chirugie e.V., dem Deutschen Berufsverband der HNO-Ärzte e. V., HNOnet-NRW und der Deutschen Gesellschaft für Ästhetische Botulinumtoxin-Therapie e.V.